06. April 2017
Sozial-Kompass

kl Barbara Schmidt

Neue Auflage 2017

Die Ratsfraktion der LINKEN hat eine neue Auflage vom jetzt  32seitigen „Sozial-Kompass" erstellt.

Neben der deutschen Version wird auch noch eine türkische Übersetzung gedruckt werden.

 

Mit dem kostenlosen „Sozial-Kompass" möchte die  Ratsfraktion der LINKEN allen Bielefeldern und  Bielefelderinnen, die als ALG-I-EmpfängerInnen, ALG-II-EmpfängerInnen, GeringverdienerInnen und BezieherInnen von Grundsicherung, auf jeden Cent achten müssen, Hinweise und Hilfen geben wie:

Wo gibt es Beratung und Hilfe in schwierigen Lebenslagen?
Welche Vergünstigungen gibt es für Menschen mit niedrigem Einkommen und wie bekommt man sie?
Wie bekommt man einen Bielefeld-Pass?
Wer hat Anspruch auf das Sozialticket und wo bekommt man es?
Weiterhin wird auf Beratungsmöglichkeiten vor Ort, gedruckte Ratgeber und Informationen im Internet hingewiesen.
Abschließend gibt es einige Informationen für MigrantInnen in Bielefeld.

Den kostenlosen gedruckten „Sozial-Kompass" gibt es im:



Ratsfraktionsbüro der LINKEN,
Montag bis Donnerstag: 11.00 – 16.00 Uhr, Freitag: 11.00 – 14.00 Uhr
Altes Rathaus, Erdgeschoss, Raum 14

und auch im Parteibüro der LINKEN
Mittwoch: 14.00 bis 17.00 Uhr, Freitag: 14.00 bis 19.00 Uhr
August-Bebel-Straße 126

und als PDF - Datei: Sozial-Kompass-2017.pdf

 

Weitersagen

Termine

NOEVENTS

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Kontakt


DIE LINKE. Ratsfraktion Bielefeld
Niederwall 25
33602 Bielefeld

Telefon: 0521-515080
die.linke@bielefeld.de