17. Juli 2011
DIE LINKE fordert Hochbahnsteig vor dem städtischen Krankenhaus

Es wird Zeit das moBiel und das Verkehrsamt mit der Planung eines Hochbahnsteigs vor dem städtischen Krankenhaus an der Haltestelle Krankenhaus Mitte beginnen, so Peter Ridder-Wilkens, Fraktionsvorsitzender der Linken in der Bezirksvertretung-Mitte.

Die Stadtteilgruppe-Mitte der Linken sieht einen schnellen Handlungsbedarf. Besucher, Kranke, Mütter mit Kinderwagen und ihrer Gehfähigkeit eingeschränkte Personen müssen am Krankenhaus ohne Barriere die Stadtbahn verlassen können.

Bernd Volmer, Planungsexperte, der sich die Situation vor Ort genau angeschaut hat, meint dazu: „Dieser Hochbahnsteig ist technisch machbar. Auf der Krankenhausseite in Fahrtrichtung Stieghorst ist die Fläche uneingeschränkt nutzbar. Auf der gegenüberliegenden Seite entlang des Parkplatzes der AOK ist bei intelligenter Gestaltung auch die Fläche vorhanden.“

Auch der Seniorenrat hat sich schon für einen Hochbahnsteig vor dem Krankenhaus ausgesprochen.

„Wenn in den nächsten Wochen von moBiel und dem Verkehrsamt keine Vorschläge kommen, werden wir das Thema in der Bezirksvertretung-Mitte ansprechen“, so Peter Ridder-Wilkens.

Weitersagen

Termine

NOEVENTS

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Kontakt


DIE LINKE. Ratsfraktion Bielefeld
Niederwall 25
33602 Bielefeld

Telefon: 0521-515080
die.linke@bielefeld.de