20. Mai 2013
Weitere finanzielle Unterstützung der Bahnhofsmission

Rede von Dr. Dirk Schmitz, Ratsmitglied DIE LINKE, in der Ratssitzung vom 16.05.2013
zum Antrag „Zur weiteren finanziellen Unterstützung der Bahnhofsmission"

 

r02  dirk schmitz 02Herr Oberbürgermeister, meine Damen und Herren,


DIE LINKE schätzt die Arbeit der Bahnhofsmission und das Engagement der Ehrenamtlichen hoch ein. Ich darf sicher davon ausgehen, dass das für sie auch gilt.


Wir wollen daher sicherstellen, dass die Bahnhofsmission weiter jährlich mit mindestens 24.000 Euro pro Jahr finanziert wird. Auf der aktuellen Kürzungsliste der Ampel-Koalition steht die Bahnhofsmission inzwischen nicht mehr. Bei dem gegenwärtigen kurzfristigen Hin und Her könnte sich das aber wieder ändern. Darum ist wichtig, jetzt auch für die Ehrenamtlichen der Bahnhofsmission einen klaren Beschluss zu fassen.


Die Arbeit der Bahnhofsmission ist wichtig für Reisende der Bahn – also für die Gäste von Bielefeld. Im nächsten Jahr feiern wir 800 Jahre Bielefeld. Es wäre doch ziemlich peinlich für Bielefeld, wenn pünktlich zur 800-Jahr-Feier unsere Gäste am Bahnhof keine Hilfen mehr bekommen könnten!

 

Die Arbeit der Bahnhofsmission ist aber auch für das soziale Umfeld im Zentrum von Bielefeld wichtig. Die Bahnhofsmission kümmert sich um weit mehr, als nur um Reisende mit Gehbehinderungen. Darum war auch nie zu erwarten, dass vielleicht die Deutsche Bahn die Finanzierung übernimmt. Das macht sie in anderen Städten auch nicht. Trotzdem kann man natürlich mit der Deutschen Bahn über eine Finanzierung reden. Wir hätten uns über eine solche finanzielle Unterstützung natürlich gefreut.


Aber die Pläne, den ehrenamtlichen Helfern – unabhängig von einer Unterstützung durch die Deutsche Bahn – das wenige Geld komplett zu entziehen, waren und sind für uns absolut indiskutabel.


DIE LINKE freut sich darüber, dass diese Pläne jetzt anscheinend vom Tisch sind.


Wir hoffen – jetzt nach den öffentlichen Äußerungen der Ampel-Koalition – auf eine breite Unterstützung für unseren Antrag und damit vor allem auch für die ehrenamtlich tätigen Helfer der Bahnhofsmission.

Weitersagen

Termine

NOEVENTS

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Kontakt


DIE LINKE. Ratsfraktion Bielefeld
Niederwall 25
33602 Bielefeld

Telefon: 0521-515080
die.linke@bielefeld.de