30. November 2012
Sozialticket-Verkaufsstelle in Baumheide

wk22 bernd schatschneider Die Bezirksvertretung Heepen hat am Donnerstag einstimmig den Antrag von Bernd Schatschneider (DIE LINKE) beschlossen, nach dem es im Stadtbezirk Heepen mindestens eine Verkaufsstelle für Sozialtickets geben soll. Seit dem 1. Dezember 2011 haben Inhaber/innen eines gültigen „Bielefeld-Passes" die Möglichkeit, ein Sozialticket für Busse und Bahnen in Bielefeld zu erwerben. Aktuell gibt es zwei Verkaufsstellen im Stadtbezirk Mitte und eine Verkaufsstelle im Stadtbezirk Sennestadt. Das ist viel zu wenig.

Die Verwaltung konnte am Donnerstag auch schon eine Erfolgsmeldung bekanntgeben: Bereits ab Januar 2013 wird im Freizeitzentrum Baumheide eine Verkaufsstelle für Sozialtickets eingerichtet - allerdings zunächst nur zur Probe.

Bezirksvertreter Bernd Schatschneider fordert daher: "Es muss alles getan werden, dass die Verkaufsstelle nicht nur zur Probe eingerichtet wird. Von den zur Zeit über 8.000 Menschen mit einem Bielefeld-Pass wohnen mehr als 1.000 im Stadtbezirk Heepen. Im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (Köln, Bonn, Leverkusen) können Berechtigte ihr Sozialticket sogar direkt am Fahrscheinautomaten kaufen. Das sollte auch unser Ziel sein."

Weitersagen

Termine

NOEVENTS

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Kontakt


DIE LINKE. Ratsfraktion Bielefeld
Niederwall 25
33602 Bielefeld

Telefon: 0521-515080
die.linke@bielefeld.de