12. Juli 2013
DIE LINKE beantragt Beitritt des Stadtrats zum Bürgerbegehren

r04 onur ocak 02Zur kommenden Ratssitzung beantragt die Fraktion DIE LINKE, dass der Rat der Stadt dem Bürgerbegehren zum Erhalt des Freibades Gadderbaum beitreten soll.


„Über 13.000 Unterschriften sind ein starkes Signal der Bürger an die Stadt", so Onur Ocak stellvertretender Fraktionsvorsitzender. „Der Rat täte gut daran, sich dem Wunsch der Bürger anzuschließen und sich endlich die Sanierung des Freibades in Gang zu bringen."


Das Bürgerbegehren zeigt, dass die Bielefelder nicht länger bereit sind, die Zerstörung der kommunalen Infrastruktur hin zunehmen. Die Sanierung von Becken und Technik des Freibades würde nach neusten Zahlen 2,2 Millionen € kosten, die vom BBF aufzubringen wären. Eine Anfrage der Linken ergab jetzt, dass für das im Jahr 2000 neu eröffnete Ishara in der Zwischenzeit weitere 8,1 Millionen Euro aufgewendet wurden. „Jetzt ist endlich das Freibad Gadderbaum dran, dem vor vier Jahren die Bielefelder Parteien einstimmig die Sanierung zugesagt haben", betont Ocak. „Der Rat der Stadt könnte durch einen Beitritt zum Bürgerbegehren ein langatmiges Verfahren verkürzen und insbesondere die direkte Demokratie stärken, sowie weitere Kosten für die Durchführung des Bürgerentscheides einsparen."

Weitersagen

Termine

NOEVENTS

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Kontakt


DIE LINKE. Ratsfraktion Bielefeld
Niederwall 25
33602 Bielefeld

Telefon: 0521-515080
die.linke@bielefeld.de