Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE lobt Modernisierung der Grundschule am Wellensiek

Mit dem Bau der Siedlung am Wellensiek um 1930 ist seinerzeit auch eine Grundschule entstanden. Diese war zuletzt doch in die Jahre gekommen und erfüllte besonders die Ansprüche an den Offenen Ganztag nicht mehr. Der städtische Immobilienbetrieb hatte deshalb die Modernisierung und einen Anbau an die bestehende Schule geplant. Die Schule konnte kürzlich besichtigt werden. „Die Sanierung des historischen Gebäudes ist sehr sorgfältig durchgeführt worden, “ so Bernd Vollmer, Fraktionsvorsitzender im Rat und für die LINKE in der Bezirksvertretung Dornberg, “viele historische Gestaltungselemente blieben erhalten und der Anbau orientiert sich am historischen Vorbild.“

Die Schule ist nach Ansicht der LINKEN ein positives Beispiel, wie man sorgsam mit historischer Bausubstanz umgehen kann und diese durch eine moderne Erweiterung auf die modernen Anforderungen an Schule und Ganztag ausrichten kann. Bei dieser Gelegenheit wurde auch die Sporthalle modernisiert – nun auch multifunktional als Versammlungsraum nutzbar – und auch eine Mensa mit Küche erbaut. DIE LINKE wünscht sich auch mit anderen städtischen Gebäuden diesen sorgsamen Umgang mit historischen Bauten.