Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Linke kritisiert Sparkasse und Stadtwerke

Eine Anfrage der Linken im Rat bestätigte, dass die Sparkasse Bielefeld und die Stadtwerke den diesjährigen Ball der Wirtschaft am 9.11.19 unterstützt hat.

Die Sparkasse Bielefeld wollte die Frage nicht öffentlich beantworten, bestätigte aber ihre Unterstützung.

Die Stadtwerke unterstützte den Ball der Wirtschaft in den letzten Jahren im  Rahmen Ihrer Kundenpflege. In Zukunft will sie ihr Sponsoring aber einstellen.
Peter Ridder-Wilkens, Ratsmitglied der Linken, kritisiert dieses Verhalten:

„Es  ist den Bürgern nicht erklär- und vermittelbar, wenn kommunale Unternehmen den Wirtschaftsball unterstützen.“

„Die Sparkasse soll bitte öffentlich mitteilen, wie hoch die Unterstützung für den Ball der Wirtschaft war und nicht nur die Aufsichtsgremien darüber informieren, so Peter Ridder-Wilkens weiter.“

Erst letzte Woche hatten die Stadtwerke die Erhöhung der Strompreise angekündigt. Das dann noch die Großkunden der Wirtschaft billigere Tarife bekommen als Privatverbraucher, die für den Klimaschutz ihren Energieverbrauch senken, ist für den Klimaschutz kontraproduktiv.

Das die Wirtschaft am 9.11.19, dem Gedenktag der Reichspogromnacht  feiert, zeigt die Geschichtsvergessenheit der Wirtschaft und ist an sich schon skandalös.

Anhang: Rede von Peter Ridder-Wilkens im Rat