Aktuelle Pressemitteilungen

Die Linke setzt sich für eine Fahrradstraße zur Universität ein und betont dabei die Belange aller Verkehrsteilnehmer*innen. Die Verwaltung hat einen Vorschlag erarbeitet, der das Ergebnis einer gründlichen Variantenuntersuchung ist. Diese Verbindung ist von großer Bedeutung im Radverkehrsnetz der Stadt Bielefeld. Allerdings weisen die derzeitigen… Weiterlesen

Die Fraktionen im Rat der Stadt Bielefeld haben einen gemeinsamen Antrag zur Erarbeitung einer umfassenden Digitalstrategie formuliert, den Die Linke ausdrücklich unterstützt. Die Digitalisierung wird als Schlüsselkomponente für die Zukunft unserer Städte erkannt. Sie bietet die Möglichkeit, bürgerorientierte Dienstleistungen mit Hilfe modernster… Weiterlesen

Die Linke in Bielefeld begrüßt den Beginn der Modernisierung der Martin-Niemöller-Gesamtschule in Schildesche. Die Planungen für den Neubau der Gebäude der Jahrgangsstufen 5 und 6 am bisherigen Standort sind bereits weit fortgeschritten. Die Linke hat sich immer dafür eingesetzt, dass alle Jahrgangsstufen am bisherigen Standort verbleiben. Der… Weiterlesen

Die Ratsfraktion Die Linke lehnt die Einführung einer „Bezahlkarte“ für Geflüchtete in Bielefeld entschieden ab. In Nordrhein-Westfalen überlässt die Landesregierung den Kommunen die Entscheidung, ob und wie diese Karte eingeführt wird. Brigitte Stelze, Mitglied der Linken im Integrationsrat, äußert klare Kritik: „Die Bezahlkarte ist ein weiteres… Weiterlesen

Die Koalitionsfraktionen haben mit einem Änderungsantrag im Schulausschuss den gemeinsamen Start von Gymnasium und Sekundarschule auf dem Bildungscampus auf den Weg gebracht. Die beiden Schulen sollen zum Schuljahr 2026/2027 auf dem rund 12.000 Quadratmeter großen ehemaligen Seidensticker-Areal an der Herforder Straße in einem aufwachsenden Interim… Weiterlesen