Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Neue Gemüsegärten für die JVA Brackwede

Brigitte Varchmin, Bezirksvertreterin der LINKEN, freut sich über die neuen Gemüsegärten der JVA Bielefeld-Brackwede in Ummeln: „Die Gärten sind eine sinnvolle Beschäftigung für die Häftlinge und das Biogemüse ist wichtig für Menschen mit geringem Einkommen.“

Wegen des Erweiterungsbaus der JVA Brackwede mußten vor drei Jahren die Gemüsegärten, Gewächshäuser und ein Bürogebäude der JVA aufgegeben werden.

Brigitte Varchmin hatte daher bereits im September 2017 beantragt, dass die Verwaltung der JVA alternative Flächen für den Anbau von Biogemüse bereitstellen möge. Der Antrag wurde zwar einstimmig beschlossen - die Umsetzung hat sich jedoch bis jetzt verzögert, obwohl DIE LINKE mit mehreren Anfragen daran erinnert hat, um die Umsetzung zu beschleunigen.

„Gerade Häftlinge leiden unter der Corona-Pandemie. Es ist schön, dass sie jetzt draußen an der frischen Luft wieder Gemüse anbauen können. Jetzt gilt es, zügig auch die Gewächshäuser und ein neues Bürogebäude zu errichten“, so Brigitte Varchmin.