Aktuelle Pressemitteilungen

DIE LINKE erinnert daran, dass Bethel bereits den Quellenhof abgerissen hat, obwohl er als erhaltenswürdiges Gebäude eingestuft war. Trotz Widerstand vieler Bürger*innen soll nunmehr das Fachwerkhaus an der Beckhausstraße 235 komplett abgerissen werden. Das Gebäude ist ein wichtiger Teil des Ortsbildes. Zumindest die Fassade könnte in den Neubau… Weiterlesen

Am 27. Juli informierte die NW über den „Teilabriss der Martin-Niemöller-Gesamtschule“ in Schildesche. Der Artikel suggeriert, dass die Bauarbeiten für die neue Schule nach jahrelangen Planungen nun endlich in Fahrt kommen. Das Gegenteil ist der Fall: Aktuell sind vom Bestandsgebäude der Gesamtschule in Schildesche im nördlichen Bereich lediglich… Weiterlesen

Die Vertreter der Linken in der BZV-Schildesche und BZV-Heepen sprechen sich nachdrücklich für die Beibehaltung des Regionalplan-Ursprungskonzeptes aus, das einen nachhaltigen Naturschutz in der Johannisbachaue vorsieht; sie lehnen die wiederholte Sommerloch-Diskussion für einen Untersee ab. Weiterlesen

In der Diskussion um P+R-Anlagen wird aktuell ausgeblendet, dass sinnvolle Anlagen an den Hauptverkehrstrassen und weit genug vor der Stadt liegen müssen. „Wer bessere P+R-Angebote möchte, muss sich auch intensiv für die Verbesserung des Stadtbahnsystems einsetzen", so Bernd Vollmer, Mitglied im Stadtentwicklungsausschuss für DIE LINKE. „Plakativ… Weiterlesen

Seit mehreren Jahren fordert die Initiative Haller Willem für die Strecke nach Osnabrück einen 30 Minuten Takt. DIE LINKE unterstützt diese Forderung: „Wer die Verkehrswende möchte, muss sich konsequent für eine Verbesserung des Angebotes auf den Regionalstrecken einsetzen“, so Bernd Vollmer, Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Rat. „Dazu gehört… Weiterlesen